Zur Anfrage
previous arrow
next arrow
Slider

Demontage von Förderanlagen

In den unterschiedlichen Zweigen der Industrie, aber auch im Bergbau und selbst in der Landwirtschaft gibt es eine Vielfalt von Förderanlagen, wie sie größer kaum sein könnte. Ihr Aufbau richtet sich in der Regel nach dem, was zu fördern ist. Das können Gase und Flüssigkeiten, Schüttgüter in allen Chargengrößen aber auch hängende oder liegende Teile/Produkte sein.

Was die meisten Förderanlagen eint, ist das Material, aus dem das Gros der Anlagenteile besteht, nämlich Metall. Und die Komplexität ihrer Vortriebstechnik im Detail – von ganz simpel bis superkompliziert. Für viele Förderanlagen gilt zudem, dass sie besonders groß respektive lang, besonders schwer oder gar durch jahrelangen Betrieb verdreckt oder schadstoffbelastet sind.

Vor dem Rückbau jeder Förderanlage steht eine umfassende Analyse durch unsere Demontagefachleute. Ist die Anlage in Gänze oder in Teilen zu demontieren? Werden alle Bauteile entsorgt oder sollen einzelne für die Wiederverwendung umsichtig geborgen werden. Nicht zuletzt spielt das Umfeld der Anlage eine Rolle: Gibt es Anlagenteile mit statischen Aufgaben in dem Gebäude, was ist mit dem Boden oder den Wänden fest verschraubt, welche Reihenfolge der Demontage empfiehlt sich.

Ein weiteres Kriterium für die Abschätzung von Aufwand und Kosten ist es, welche Schutzmaßnahmen für das Umfeld der zu demontierenden Anlage zu treffen sind und welche Einschränkungen die Rückbauarbeiten verlangsamen können. Zu entscheiden ist auch, ob die Anlagenteile schadfrei auseinandergeschraubt werden müssen, ob sie im Kalttrennfahren per Säge oder ob sie mit dem Schneidbrenner zerlegt werden können. Nicht zuletzt bedarf es ausreichend Bewegungsradien und Stellflächen für die Maschinen und Wertstoffcontainer.

Recycelbare Wertstoffe in der zu demontierenden Förderanlage senken die Ausbaukosten, hohe Anforderungen an das Demontageverfahren, an nötiges Gerät oder die Menge des für den Rückbau benötigten Personals steigern sie.

Aufgrund der komplexen Aufgabe der Demontage von Förderanlagen und auch, um Schäden zu verhindern, macht es Sinn, solcherart Jobs in die Hand von Profis wie der Werner Systemdemontage GmbH zu legen.

Fordern Sie jetzt ihr unverbindliches Angebot für die Demontage von Förderanlagen an:

Angebotsanforderung

Senden Sie uns Ihre Kontatkdaten und eine kurze technische Beschreibung. Anhand dieser Daten erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Sollten die Informationen nicht ausreichen, werden wir uns kurzfristig bei Ihnen melden.

Jetzt Termin vereinbaren unter +49 2588 91999-0

* Pflichtfelder

Industriedemontage effektiv – Kurzporträt Werner GmbH

Das Team der Werner GmbH ist als Demontagefirma seit mehr als 25 Jahren im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs, um für Kunden in Industrie, Anlagenbau, Handel, Verwaltung und Handwerk Platz zu schaffen für Neues. Erfahrung und Routine eines Demontage-Fachbetriebs wie der Werner GmbH zeigen sich in der Kürze der Zeit, in der wertvoller Maschinenplatz wieder bereit steht für die Installation einer neuen Anlage. Neben der Sicherheit des Personals und der Schonung des Materials ist das höchste Ziel eines leistungsstarken Demontageteams, Ihre Betriebsabläufe so wenig wie eben möglich zu stören.

Bei der professionellen Industriedemontage kommt der Planung eine große Bedeutung zu. Auf Basis einer umfassenden Analyse werden Kalkulation und Zeitplan erstellt, Disposition und Entsorgungspläne vorbereitet. Anhand von Ablauf- und Arbeitsplan sowie dem Bauzeitenplan kann dann die Herausforderung angegangen werden. Je nach weiterem Verwendungszweck der zu demontierenden Anlage wird das Material zur Verwertung oder zum Wiedereinbau vorbereitet. Die Arbeit ist erst beendet, wenn der Auftraggeber eine besenreine Baustelle abgenommen und die nötigen Entsorgungsnachweise erhalten hat.

Als einer der jüngsten seiner Branche gründete Ralf Werner 1993 seinen Demontage-Fachbetrieb. Heute zählt er zu den erfahrensten Anbietern im gesamten deutschsprachigen Markt.

 

Nehmen Sie jetzt über unser Formular Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Ihre E-Mail!

* Pflichtfelder

So funktioniert der Rückruf: Sie hinterlassen Ihre Kontaktdaten und wir rufen Sie zu dem von Ihnen gewählten Zeitpunkt zurück.

Wann sollen wir zurückrufen?

Uhrzeit von

Uhrzeit bis

* Pflichtfelder

Unser Anspruch ist höchste Qualität. Und damit das so bleibt, freuen wir uns über jede konstruktive Kritik. Aber natürlich hören wir auch gerne, dass Sie mit uns zufrieden waren.

* Pflichtfelder

Laden Sie hier unsere digitale Visitenkarte herunter und fügen Sie uns einfach Ihrem Adressbuch hinzu.

Bild anklicken und downloaden.

Zum Einlesen unseres QR-Codes benötigen Sie ein Smartphone oder Tablet mit Kamera sowie eine Codelese-App.

QR-Code einfach einscannen und unsere Daten abspeichern.